Hellfax - Transceiver HF 146  
         
 
Faksimilegeräte übertragen Dokumente mit nur schwarzen und weißen Bildpunkten, d.h. Texte und Zeichnungen.
   
         
 
Im Sendegerät wird das zu übertragende Dokument auf eine Trommel gespannt,
Die auf dem Optikwagen befestigte Abtasteinheit wird mit Hilfe eines Flachriemens
an der sich rotierenden Trommel vorbeigezogen.
Die Abtastvorrichtung beleuchtet die Trommel von schräg oben, und das reflektierte
Licht wird mit einer Fotozelle in elektrische Signale umgewandelt, die die schwarzen
bzw. weißen Bildpunkte repräsentieren und auf die Leitung geschickt werden.
 
 
Klein Fax KF 108 Datenuebertragung
 
         
 
Im Empfangsgerät wird mit den ankommenden elektrischen Signalen ein winziges,
eingefärbtes Schreibrädchen elektromagnetisch bewegt und schreibt so die schwarzen
Bildpunkte auf ein Blatt normales Schreibpapier, das auf die Trommel aufgespannt wurde.
 
         
  HF 146 1970 Prospekt                          Fernkopierer HF1048 Prospekt  Siemens Weiterentwicklung  
  HF 146 und BS 109 1973 Prospekt        Fernkopierer HF1048 Betriebsanleitung 1976  
         
  Ein Übertragungsbeispiel   (HF 146 ; Prospekt 1970)      
         
  Fax Beispiele: Originale aus den 1970ern Jahren      
 
    

 

Vorbeitungen zur Reparatur:

Speziell die aus Kunststoff hergestellten Bauteile haben nach 50 Jahren sehr gelitten. Diese
sind spröde und brüchig geworden oder haben sich in eine zähe Masse verwandelt.Die Bilder
der nachfolgenden Bildergalerie wurden während der Untersuchung an verschiedenen Fax-
geräten des Modells HF 146 aufgenommen.