Scanner: Spezialanwendungen

 

CTX 330 Allgemeins  
         
         
 
Die typische Anwendung der Hell- Trommelscanner 
war und ist bis heute die Erstellung von 4-Farbauszügen
für den Druck von Magazinen, Werbebroschüren, Zeitungen
etc. Hierbei werden die Farben des Originals in die drei Farbkomponenten Gelb, Magenta und Cyan mit den jeweiligen Dichtewerten zerlegt. Der vorhandene Schwarz-
anteil wird berechnet.
Der hier vorgestellte  Scanner ist speziell auf die Abtastung
von Vorlagen mit bis zu 16 Farben ausgerichtet.
 

 

 
         
 
Eine vom Künstler z.B. für den Textildruck erstellte Vorlage enthält üblicherweise bis
zu 16 verschiedene Farben, die im Gegensatz zum 4-Farbdruck zwecks Farbmischung
NICHT übereinander gedruckt werden. Es handelt sich bei dieser Anwendung um bis
zu 16 spezielle Farbmischungen (Farbtöne), die der Scanner erkennen muss. Es werden
also nur "Ja- Nein" - Informationen erkannt und auf dem Film belichtet. Das Vorlagen-
format wie auch das Ausgabeformat ist außergewöhnlich groß, dies erklärt die beson-
deren Abtast- und Schreibwalzenformate mit 100 x 112 cm.
 
Erklärung der speziellen CTX 300- Funktionen an Hand einiger schwierigen,
jedoch typischen Reproduktionsaufgaben.

 

Weitere Anwendungsgebiete sind:
Faksimile-, Porzellan- und Dekordruck (Tapeten, Dekorfolien) und Landkartenerstellung.

 

 
 
 
 
   Prospekte zum CTX 330      
         
 
Einführung in Funktionalitäten und technischen Aufbau  
3 Seiten;  500 Kbyte

 
  CTX 330 1976 Seite 1  
         
 
4 Seiten; 2 MByte

 

  Farbauszugssystem 330 1977 Seite 1  
         
 
14 Seiten ; 2 MByte
  CTX 330 Scanner elektronische Musterbearbeitung 1978 09 Seite 1  
         
 
Ein Anwendungsbeispiel
4 Seiten ; 1,9 Mbyte
  CTX 330 Landschaftplaene  
         
 
Der Vielzweckscanner (Tapeten, Holzdekor, etc.)
               2 Seiten ; 600Kbyte
 
  CTX 330 1981 04 Seite 1  
         
 
16 Seiten;  2,2 MByte
   Chromagraph CTX 330 Vielseitige 1982 Seite 1  
         
 
4 Seiten;  560 KByte
  Chromagraph CTX 330 Vielseitige 1982 Seite 1