Im Jahr 2014 haben die Vorstandsmitglieder an dem Konzept des "Lebendigen Museum" gearbeitet.
Im Verlauf der Diskussion mit Vertretern des Städtischen Museums  (Kulturabteilung) und des
Landtages wurde dieses auf den aktuellen Stand vom März 2015 weiter verfeinert.
Intensive Gespräche bezüglich eines Standortes -auch mit privaten Anbietern- haben bisher leider
nicht zum Erfolg geführt.